Tusk Estates

In luftigen Höhen oberhalb von Harlan und Futo liegt das House of Tusk. Tolle Aussicht, Weinkeller mit Tasting-Room und Bar sowie dem Rebhang direkt hinter dem Haus. Man wird auf The Tusk als Freund oder Member empfangen. Die Weine werden in Kleinstmengen gekeltert. Das Traubengut stammt von fünf verschiedenen Rebhängen, wobei Frucht von Pritchard Hill und Oakville dominieren. Der erste Wein wurde im Jahre 2008 lanciert. Lediglich 150 Kisten stehen zur Verfügung und und können nur von Member erworben werden. Die ultrararen Weine tauchen ausser im Meadowood Grill kaum auf einer Weinkarte auf. Glücklich wer von Philippe Melka, Michael Uytengsu und Tim Martin in den Club eingeladen wird. Noch glücklicher ist, wer die eine oder andere Flasche von NapaWine ergattern kann. Der exklusive Wein wird aus Trauben von drei Rebhängen (Pritchard Hill, Oakville und Rutherford) gekeltert. Die strenge Traubenselektion, der Barriqueausbau in T5-Fässern von Taransaud, die edle Verpackung in 3er Boxen sowie die sehr limitierte Produktion ist auf Qualität und Exklusivität ausgerichtet.